...wer ruhig schlafen möchte, sollte einen dieser Ringe sein Eigen nennen.

Haus der SchnitterRinge

 

Willkommen im Haus der SchnitterRinge!

 

Die SchnitterRinge sind entstanden nach dem Roman "Oneiros - Tödlicher Fluch"

von Markus Heitz.


Das Design dieser Ringe wurde entwickelt von Lily Seedorna - Ornamentum ex Medio (hochwertiger Gothic Schmuck) mit freundlicher Genehmigung des Autors.


Das Haus der SchnitterRinge - Design by Ornamentum ex Medio, Christiane Scheu


Die Ringe werden auf Ihre Bestellung hin einzeln angefertigt und in schwarzem Samtbeutel mit Schriftzug und einem zugehörigen Echtheits-Zertifikat geliefert.


Die Ringe werden ausschließlich hier in Deutschland in Handarbeit produziert unter Verwendung hochwertiger 925er-Silberlegierung.



Im Roman "Oneiros - Tödlicher Fluch" von Markus Heitz werden wir Leser bekannt gemacht mit den sogenannten "Schnittersteinen".

Diese Schnittersteine sind im Roman ausschließlich Opale.


Für die SchnitterRinge haben sich der Autor Markus Heitz und die Designerin der Ringe Lily Seedorna (staatl. gepr. Designerin für Schmuck & Gerät, Victor-Mayer-Preisträgerin) darauf verständigt, auch andere Steine zuzulassen.

So sind auch Granat, Hämatit (der Blutstein) und Onyx in den hiesigen SchnitterRingen zu finden.


Für die Ringe, die einen Opal tragen, wird dieser in Form einer Opal-Triplette eingefaßt.

Eine Opaltriplette besteht aus einer Trägerschicht aus einem dunklen Achat, einer feinen Scheibe hochwertigem Edel-Opal und einer Schutzschicht aus Kristallglas über diesem Edel-Opal.

Das Kristallglas schützt die Edel-Opal-Scheibe, was gerade bei Steinen in einem Ring von großem Vorteil ist.


Aus Wunsch können gerne auch andere Steinarten in Ihren SchnitterRing gefasst werden.

Bitte setzen Sie sich für ein Angebot mit uns in Verbindung (Kontakt).




Einen schönen Aufenthalt in unserem Haus der SchnitterRinge wünschen wir Ihnen!



 

 


Copyright by Mahet - Design by Ornamentum ex Medio - All rights reserved.